Dr. med. H. G. Gieretz

geb. 23.02.1954 in Neuss-Holzheim

Schulbesuch: 
vom April 1960-Juni 1972 mit Abschluss des Abiturs

August 1972 – Mai 1976: 
Tätigkeit im klinischen Labor des Johanna Etienne-
Krankenhauses Neuss

Vom April 1973 – Juni 1974: 
Wehrdienst als Sanitäter (Sanitätsunteroffizier)

Mai 1976 – April 1982: 
Medizinstudium in Regensburg und Aachen

April 1982:
Staatsexamen in Medizin

Februar 1983: 
Promotion zum Dr. med

01.Mai 1982 – 30.06.1984:
Assistenzarzt im Luisenhospital Aachen (Allgem. Innere Abteilung)

01.Juli 1984 – 30.09.1989:
Assistenzarzt in der Medizinischen Klinik I
(Kardiologie, Pulmonologie, Rheumatologie) des Lukas-Krankenhauses Neuss

November 1988: 
Facharztprüfung Innere Medizin

August 1989: 
Prüfling Teilgebietsbezeichnung Kardiologie

September 1989- August 1991:
Kardiologischer Oberarzt am
Knappschaftskrankenhaus Bottrop (Innere Medizin)

Seit dem 01.09.1991:
Niedergelassener Kardiologe, zunächst in einer
Einzelpraxis, seit 1994 durch Aufnahme mehrerer
Partner in einer Gemeinschaftspraxis

2004:
Erwerb der Zusatzbezeichnung Ernährungsmedizin

Im gleichen Jahr:
Erwerb der Zusatzbezeichnung
verkehrsmedizinischer Begutachter

Seit 2001:
Freier Mitarbeiter im Institut für ärztliche
Begutachtung in Düsseldorf

Buchautor:
1)  Kursbuch der ärztlichen Begutachtung Ecomed-Verlag
2) „Der Unfallmann” Springer Verlag
3)  Herzschrittmachertherapie (Patientenleitfaden)
4)  Hrsg. “Begutachtung in der Kardiologie” Ecomed 2010
Tätigkeitsschwerpunkte:
Nicht-invasive Kardiologie

Patientenschulungen

Begutachtungen (Reha-, Renten- Gutachten, Gerichtsgutachten, Gutachten auf dem Gebiet
der Gesetzlichen Unfallversicherung, der Privaten Unfallversicherung, der Haftpflicht)

Ehrenamtliche Tätigkeit in der Kassenärztlichen Vereinigung, sowie in der Ärztekammer
Westfalen-Lippe

Moderator Qualitätszirkel Kardiologie

Ermächtigung zur Ausbildung für die Zusatzbezeichnung Kardiologie (6 Monate)

ÄKWL-Prüfer für Innere Medizin und Kardiologie

Hypertensiologe nach DHL®