Dr. med. G. Kerkhoff

geb. am 28.10.1961 in Mönchengladbach; verheiratet, 2 Kinder

1983 – 1989
Medizinstudium an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf, Approbation als Arzt

1990
Abschluss der Promotion

1990 – 1991
Assistenzarzt, Kardiologische Klinik; Evangelisches Krankenhaus Mülheim a. d. Ruhr

1992 – 1999
Assistenzarzt, Klinik für Innere Medizin I und Kardiologie; Alfried Krupp Krankenhaus Essen

1995
Facharztprüfung – Innere Medizin

1997
Schwerpunktanerkennung Kardiologie

1999
Anerkennung Fakultative Weiterbildung
„Spezielle Internistische Intensivmedizin“

2000 – 2007
Oberarzt, Klinik für Innere Medizin I und Kardiologie; Alfried Krupp Krankenhaus Essen

2002
Erwerb des “European Cardiologist Diploma” der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC)

2004
Ernennung zum “Fellow” der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (FESC)

2005
Ausbildung zum Qualitätsbeauftragten (“Qualitätsmanagement im Krankenhaus”)

2007
Niederlassung in der bestehenden Kardiologischen Gemeinschaftspraxis Bottrop

2007
Hypertensiologe nach DHL®

2009
Erwerb der Zusatzqualifikation
“Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH)”

2010
Erwerb der Zusatzbezeichnung “Magnetresonanztomographie – fachgebunden – Herz”

2015
Zusatzqualifikation “Kardiale Magnetresonanztomographie (CMR) – Level III” der DGK

Arbeitsschwerpunkte

– Präventive Kardiologie (Risikoabschätzung und Früherkennung kardio-vaskulärer Erkrankungen)
– Nicht invasive und invasive Diagnostik; interventionelle Kardiologie
– Kardiale Magnetresonanztomographie (Kardio-MR)

Mitgliedschaften

_ Bundesverband Niedergelassener Kardiologen e. V. (BNK)

_Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)

_Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation e.V. (DGPR)

Deutsche Hochdruckliga (DHL)

_European Society of Cardiology (ESC)

_Mitglied der Arbeitsgruppe Kardio-CT und Kardio-MR der DGK

_Mitglied der Arbeitsgruppe „Cardiac MR“ (WG 26) der ESC